Freitag, 25 September 2020
A+ R A-

Fango-Massage

 

Fango-Massagen oder Moorpackungen sind eine der ältesten und besten Formen der Wärmebehandlung.Während der Massage kommt es zu einer Wechselwirkung der Inhaltsstoffe der aufgetragenen Moorpackungen mit der Haut des Patienten.Man empfiehlt die Fango-Massage bei Rheuma, Arthritis, Rücken- und Gelenkschmerzen, bei Erkrankungen der Atemwege sowie bei Durchblutungsstörungen. Zu den weiteren Einsatzgebieten können außerdem die Stärkung des Immunsystems (bei hoher Krankheitsanfälligkeit), allgemeiner Stressabbau und die Beseitigung von Hautproblemen (Verbesserung der Hydratation und Regeneration der Haut) gezählt werden.Durch die tief in den Körper eindringende Wärme der Moorpackungen wird das Bindegewebe gelockert, was die Wirkung der anschließenden Massage stark erhöht.Der Torf wird in einer hygienisch unbedenklichen Einwegverpackung auf den Körper aufgelegt und erwärmt. Die Massage erfolgt im Anschluss.