Donnerstag, 29 Oktober 2020
A+ R A-

Sportmassage

 

Die Sportmassage ist eine spezielle Massageform, die sich gezielt an Sportler richtet, da sie einen wichtigen Teil der Vorbereitung und Regeneration von Amateur- und Spitzensportlern darstellt.Bei mangelnder Regeneration ermüdet der Körper, jedoch ist es für die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit notwendig und wichtig, dass dieser sich ausreichend erholen und entspannen kann.Deswegen konzentriert sich die Sportmassage hauptsächlich auf jene Muskeln und Muskelgruppen, die, abhängig von der ausgeführten sportlichen Tätigkeit, besonders beansprucht werden.Man empfiehlt Sportmassagen vor und nach den Sporteinheiten. Das Hauptziel ist die Verletzungsprävention.Vor dem Sport werden mittels klassischer Massagegriffe die spezifischen Muskelgruppen aufgelockert und somit ein Aufwärmeffekt erzeugt, welcher die Verletzungsgefahr reduziert.Vor allem bei der Wettkampfvorbereitung können regelmäßige Sportmassagen nicht nur zu Leistungssteigerungen führen, sondern es können zusätzlich auch positive psychologische Ergebnisse für den Sportler erzielt werden.Nach dem Sport hilft die Sportmassage dabei, Muskelkater zu verhindern. Durch sanfte Dehnungs- und Lockerungstechniken werden die strapazierten Muskelpartien entspannt und beruhigt, eine schnellere Regeneration ist dadurch möglich.